Ablauf Ablauf Infos zu § 107 Infos zu § 107 Anmeldung Anmeldung
Kosten der verpflichtenden Erziehungsberatung Leider   gibt   es   keine   Zuschüsse   für   verpflichtende   Erziehungsberatung.   Der   Gesetzgeber   hat   zwar   die Möglichkeiten   der   richterlichen   Maßnahmen   erweitert,   hat   aber   keine   gesetzliche   Handhabung   über   die finanzielle   Absicherung   geschaffen.   Daher   müssen   Eltern   die   Erziehungsberatung   aus   eigener   Tasche bezahlen.
Anmeldung und Kosten für eine verordnete Erziehungsberatung § 107
FAMILYWORKERS  -  1020 Wien, Untere Donaustraße 35/6
Standards Standards
Praxisgemeinschaft für Erziehungsberatung
für die Anmeldung einer verpflichtenden Erziehungsberatung gemäß § 107 AußStG.
ZUM FORMULAR ZUM FORMULAR ZUM FORMULAR
1 . Vereinbaren Sie unter der Rufnummer 0660 3563560  einen Termin für ein Erstgespräch. 2 . Sie   erhalten   zur   Auswahl   zwei   Termine   für   ein   gemeinsames   Erstgespräch   (beide   Elternteile) .   Wenn   es   zu keiner Termineinigung kommen kann, werden weitere Termine angeboten. 3 . Besprechen   Sie   mit   dem   anderen   Elternteil   die   beiden   Terminmöglichkeiten   und   tragen   Sie   innerhalb   der nächsten   3   Tage    den   ausgewählten   Termin   in   das   unten   angeführte   Formular   ein. Bitte   prüfen   Sie   die korrekte Schreibweise der Mailadressen! 4 . FÜLLEN   SIE   BITTE   DAS ANMELDEFORMULAR AUS.       Beide   Elternteile   erhalten   nach   dem   Versenden   des Formulars ein automatisches Bestätigungsmail.                                                                       
UM FOLGENDE VORGANGSWEISE WIRD GEBETEN  
BITTE BEACHTEN SIE DIESE WICHTIGEN INFORMATIONEN Es    ist    erforderlich,    den    kompletten    Gerichtsbeschluss    (oder    auch    Vergleich)    bezüglich    der    Beratung    an      Familyworkers zu senden. Sie können das Dokument als PDF-Datei in das Anmeldeformular  einfügen. Nur   bei   einer   Anmeldung   über   das   Formular   der   Homepage,   erhalten   beide   Elternteile   eine   automatische Terminbestätigung per Mail zugesandt! Bitte kontrollieren Sie die Richtigkeit der Mailadressen! Es   werden   vom   Berater   keine   Termine   für   die   Eltern   vereinbart   und   auch   nicht   zeitlich   koordiniert.   Die Absprache   bezüglich   des   Termins   für   das   gemeinsame   Erstgespräch   (bezieht   sich   auch   auf   Folgegetermine) muss von den Eltern selbst verantwortet werden. Ihre Daten werden streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.   Absageregelung Ein   bereits   vereinbarter   Termin   für   eine   Elternberatung   muss   bis   spätestens   12:00   Uhr   Mittag   des   Vortages   telefonisch   oder   per   SMS   beim   Berater   abgesagt   werden.   Ein   Termin,   der   nach    dieser   Frist   oder   überhaupt nicht  abgesagt wird, muss  in Rechnung gestellt werden!  Infoblatt zur Absageregelung finden Sie HIER .
FAMILYWORKERS
Eine Beratungseinheit (50 Minuten)  kostet (Tarif ist ab Juli 2017 gültig) : für ein Einzelgespräch € 80,-- für ein Gespräch mit beiden Elternteilen € 100,-- (pro Person € 50,--) Das   Honorar   ist   ab   der   ersten   Stunde   und   sofort   nach   jeder   Beratungseinheit   in   bar   zu bezahlen. Bankomatzahlung ist leider nicht möglich! Sie   erhalten   nach   jeder   Beratung   eine   Honorarnote   (pro   Person)   und   nach   Beendigung   der Erziehungsberatung eine Bestätigung für das Gericht.